Aubad Tulln, takmičenje parova, 24 sata , 18.09.2010

12.09.2010 18:04:06

Ovom prilikom želimo da vas obavijestimo da naš klub, Fischerklub "Keciga" Tulln, organizuje 24-satno takmičenje parova. Takmičenje će se održati 18. septembra 2010. godine.

Okupljanje je zakazano za 18. septembar, u 6 sati ujutro, a mjesto okupljanja je Aubad, Tulln.

O načinu  prijavljivanja, pravilima, nagradama možete detaljnije pročitati u slijedećem tekstu.

###############################################################################

PREISFISCHEN DUO 24 Stunden, 18 Sept. 2010
Treffpunkt 18.09.2010  um 06.00 Uhr, AUBAD - TULLN

Der Veranstalter sowie die Vereinsverantwortlichen übernehmen keine wie immer geartete Haftung für Unfälle oder Diebstahl. Am Sonntag , nach der Preisverleihung, gibt es  für jeden Teilnehmer Gratis Spanferkel und  Lamm.Für Essen und  Trinken ist ausreichend gesorgt!

Startgeld: € 200- Pro Team

Preise:

1. Preis Pokale – 1000 €.-
2. Preis Pokale– 700 €.-
3. Preis Pokale – 500 €.-

Ablauf

Samstag 18.09 2010

  • Bis 6.00 Uhr eintreffen der Teilnehmer und Eintrag in die Anwesenheitsliste. Bitte beachten sie  die Anweisungen bezüglich Parkmöglichkeiten.
  • 6.30 Uhr Begrüßung der Teilnehmer mit anschließender Platzauslosung
  • ca. 8.00 Uhr Betreten des gelosten Platzes und einrichten desselben (Zeltaufbau,..etc.)
  • 9.00 Uhr. Signal Beginn des Fischens

Sonntag 19.09 2010

  • 9.00 Uhr Ende des Fischens. Jetzt erfolgt der Abbau ihres Angelplatzes. Bitte entfernen sie jeglichen Unrat vom Angelplatz. Dieses wird von den Fischereiaufsehern des Vereins streng kontrolliert und hätte bei Zuwiderhandlung die sofortige Disqualifikation des Teams zur Folge.
  • 11.00 Uhr Siegerehrung – 12.00 Uhr Essen und Verabschiedung

 Anmeldung
:  Tel. 0664 765 7200—0676 5271 496—0650 321 7837 oder im Grill- Imbiss Kicanovic – Langenlebanstraße 125 in Tulln.

Bestimmungen  Preisfischen Keciga-Tulln 2010 

  • Füttern von Fischen ist strengstens Verboten! Erlaubte Köder sind Mais, Maden und Würmer. Verstoß gegen das Futter Verbot führt zur sofortigen Disqualifikation!
  • Ein Team besteht aus 2 Anglern welche im Anmeldeformular namentlich genannt wurden. Nur bei begründeter Verhinderung eines Anglers kann eine Ersatzperson eingesetzt werden.
  • Das Fischen ist nur im Bereich des zugewiesenen Angelplatzes erlaubt. Das ist die gedachte gerade Verlängerung der linken und rechten Platzgrenze. Diese Grenze ist markiert.
  • Das Eindringen ins Wasser ist bis Kniehöhe erlaubt, aber nur beim Keschern oder Zurücksetzen,sowie um den Karpfensack zu befestigen.
  • Die Teilnehmer können beliebig viele Angelruten aufstellen, sie dürfen jedoch nur mit max. 4 Ruten pro Duo angeln. Die Reserveruten dürfen nicht am Rod-Pod aufliegen.
  • Jedes Team hat mind. 2 Karpfensäcke bereitzulegen.
  • Karpfenkescher  sowie  Abhakmatten sind zu verwenden. Diese sind vor Gebrauch zu befeuchten.
  • Ausschließlich das jeweilige Team darf auf seinem zugewiesenen Angelplatz den Kescher gebrauchen.
  • Die gehakten Karpfen müssen sorgfältig gedrillt, gekeschert und abgehakt werden.Verletzte Fische sind mit Klinik zu behandeln. Jedes Team hat selbst für ausreichend Klinik zu sorgen (Kontrolle). Das Wiegekommando ist umgehend zu informieren.
  • Gewertet werden folgende Fische Spiegel-, Schuppen-, Leder- und Graskarpfen (Amur, Silberkarpfen) sowie Tolstolob.
  • Fische welche nach 21 Uhr gefangen werden, sind im Karpfensack zu hältern und werden am -Morgen des nächsten Tages gewogen. Wird in dieser Zeit ein Amurkarpfen oderTolstolob gefangen hat ein Teammitglied sofort einen bei der Vereinshütte auch in der Nacht anwesenden Mitarbeiter des Veranstalters zu verständigen welcher die Abwage sofort durchführt. Auch bei Spiegel-Schuppenkarpfen über 10kg.
  • Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, die Toiletten oder das Restaurant aufzusuchen, jedoch ein Teilnehmer muss währenddessen in der Box verbleiben.
  • Verstöße gegen die Regeln werden mit Gewichtsabzug geahndet. Bei mehrmaligen Vergehen oder groben Verstößen kann mit Ausscheiden aus dem Wettbewerb geahndet werden.
  • Der Veranstalter und die Schiedsrichter, haben das Recht, zu jeder Zeit das Einhalten der Vorschriften zu überprüfen!


Fischerclub Keciga wünscht Ihnen ein kräftiges Petri Heil!


Danke für die Unterstützung der Stadtgemeinde Tulln und des Grill-Imbiss Kicanovic.




Internet TV-preko 130 EXYU TV kanala putem interneta

Vijesti.at-Najnovije vijesti,iz minute u minutu

Zdravlje.at-Portal o zdravlju